Mit einem großen Fest am Karmelitermarkt beging friends im Juni 2014 sein 5-jähriges Jubiläum.

 

Beim Familienfest am 20. Juni 2014 am Karmelitermarkt feierte friends mit einem bunten Programm für alle Altersgruppen. Die jüngeren TeilnehmerInnen konnten sich in der Luftburg, beim Spieleangebot der wienXtra-spielebox oder den Riesenseifenblasen austoben, Kinderschminken und Kreativstationen wie Perlenarmbänder, Jonglierbälle und Taschen bedrucken wurden ebenso angeboten, außerdem gab es eine Mitmachstation zum Thema Kinderrechte und natürlich den Kasperl.

 

Für etwas ältere Kinder und Jugendliche gab es unter anderem Slacklines und Waveboards, eine Spray- und Buttonstation oder die Life Lounge der Wiener Gesundheitsförderung.
Um 16 Uhr wurde das Fest offiziell durch Bezirksvorsteher Karlheinz Hora eröffnet.
Die friends-Geburtstagstorte wurde gemeinsam mit der Vorsitzenden der Kinderfreunde Leopoldstadt Karin Bauer, dem Einrichtungsleiter Gerd Andrä und dem friends-Gründer Günther Leeb feierlich angeschnitten und an die Gäste verteilt. Anlässlich des fünfjährigen Bestehens wurde auch eine kleine friends-Festschrift mit kompakten Infos zum Familienzentrum vorgestellt und aufgelegt.
Neben verschiedenen Informationsständen (MA17, Kinderfreunde, diverse Vereine) gab es einen Bücherflohmarkt und eine Fotoausstellung des friends-Deutsch Power-Projekts in Kooperation mit „Hunger auf Kunst und Kultur“ und der Galerie WestLicht.


Das Bühnenprogramm bot Unterhaltung für Jung und Alt: Kinderanimation mit Tanz und Musik, abwechslungsreiche Tanzaufführungen des Vereins „Ich bin OK“, ein Auftritt der friends-Forumstheatergruppe und Musik durch die Bands Agnes Milewski und Tagträumer.
Mit einigen hunderten Gästen war die Veranstaltung gut besucht und die Stimmung war dem Anlass entsprechend fröhlich und ausgelassen.
Abgerundet wurde das Fest mit der abendlichen Vorstellung des Films „Alphabet“ im Rahmen des Volxkinos: Rund 270 BesucherInnen kamen um die Dokumentation des österreichischen Filmemachers Erwin Wagenhofers zu sehen, bei der das derzeitige Bildungssystem kritisch hinterfragt wird.

 

Kontakt und weitere Informationen:
Mag. Günther Leeb / Mag. Gerd Andrä
0699 1706 3837 / 0699 1505 2376
info@friends2.at / www.friends2.at
Fotorechte: Kellner/friends